Forschungsrunde

Die Forschungsrunde ist eine offene, halbjährliche Veranstaltung unter der Leitung von Anke Schäfer. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte nutzen Sie dazu das Formular unten.

 

Nächste Forschungsrunde: Donnerstag, 15. Dezember 2022

„Pilotstudie: Rekonstruktion von Erleben in Spielsituationen der Theatertherapie“ mit Prof. Simone Klees

Simone wird uns wesentliche Ergebnisse aus ihrer Pilotstudie vorstellen, die sie im Rahmen ihrer Promotion an einem Krankenhaus durchführte. Dabei befragte sie Patient*innen, was diese in Spielprozessen in einer theatertherapeutischen Gruppe erleben.

Gerne beantwortet sie im Anschluss an ihre Präsentation auch Fragen zu den Herausforderungen einer Promotion im Bereich der Theatertherapie.

Simone lebt in Hamburg und ist dort seit 2022 Professorin für Theatertherapie an der MSH Medical School. 2022 promovierte Sie an  Universität der Künste Berlin im Fachbereich Darstellende Kunst bei Prof. Dr. Ute Schlegel-Pinkert. Von 2018 bis 2020 war sie Vertretungsprofessorin für Theatertherapie an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen-Geislingen. Von 2016 bis 2018 war sie Stipendiatin an der Hochschule für Künste im Sozialen, Ottersberg. Simone arbeitet als Theatertherapeutin/Künstlerische Therapeutin seit 2011.  Zudem weist sie einen M.A. in Soziologie auf, studierte hierzu von 1994 bis  2001 an der Heinrich- Heine Universität Düsseldorf, Universität Hamburg und dem Goldsmith College London. 

Anmeldungen zu einer Forschungsrunde bitte über das Formular unten!

 

Forschungskreise

Die Forschungskreise sollten aus maximal ca. fünf Personen bestehen und sich pro Quartal einmal treffen. Die bei den Treffen auftauchenden Erkenntnisse können gerne  protokolliert und in die halbjährliche Forschungsrunde eingebracht werden. Auch Wünsche an die Gestaltung des Forschungskolloquiums können hier entstehen und zur Diskussion gebracht werden.

Wenn Sie sich zur Forschungsrunde (Link) anmelden, geben Sie bitte den Forschungskreis an, an dem Sie gerne teilnehmen möchten:

  1. Fördermittel für theatertherapeutische Forschungsprojekte
  2. Wie kann Forschung von Nicht-Akademiker*innen aussehen?
  3. Wie könnten Forschungstandems aussehen: Akademiker*in im Austausch mit Praktiker*in
  4. Was könnte ich erforschen: Austausch und Unterstützung zu Themen aus der Praxis
  5. Weitere Vorschläge gerne einreichen: schaefer@theatertherapie.org

 

Sonder-Forschungskreis Ritualforschung (Ingrid Lutz)

(weitere Infos folgen)

 

    Anmeldung zur Forschungsrunde

    Vorname*

    Nachname*

    Ihre E-Mail-Adresse*

    Straße/Nr.*

    PLZ*

    Ort*

    Land*

    Mobil/Tel.*

    Ihre Nachricht:
    (Bitte den Forschungskreis angeben, an dem Sie teilnehmen oder den Sie gründen wollen)

    Ich bin Mitglied der DGfT? NeinJa

    Ich bin Mitglied der WfKT? NeinJa

    *Pflichtfelder