Beziehungsmuster – Wochenend-Workshop 2018-05-04T17:41:36+00:00

„Beziehungsmuster“ – Wochenend-Workshop

Wir können nicht ohne und verstricken uns doch immer wieder darin: in unseren Beziehungen zu Partner*in, Familie, Freund*innen, im Team, in uns selbst. Ein Ausbalancieren von  Distanz und Nähe, Abhängigkeit und Autonomie, Macht und Ohnmacht, eigenen Bedürfnissen und Wünschen bleibt dabei die Herausforderung. Unsere Beziehungsmuster und die Weise, wie wir unseren Wünschen und Bedürfnissen Ausdruck verleihen, kommen uns teils bekannt vor, erinnern uns manchmal auch an unsere Eltern. Sie halten unsere Beziehungen bestens am Laufen – bis sie uns verstören und belasten.

In diesem Workshop werden Sie Gelegenheit erhalten, Beziehungsmuster und die damit verbundenen Glaubenssätze spielerisch zu erkennen und neue Möglichkeiten auszuprobieren. Über Experimentieren mit Hoch- und Tiefstatus und inneren „Ich-Anteilen“ erkennen wir, wie wir unseren Wünschen und Bedürfnissen besser Ausdruck verleihen und so im Kontakt mit unserem Gegenüber bleiben können. Wechselseitiger Respekt, Achtsamkeit und wohlwollender Humor begleiten uns dabei. 

Theater- oder Schauspielerfahrung ist nicht nötig. Teilnehmen kann jede*r vom 18 bis 80 Jahre und darüber. Auch schüchterne und introvertierte Menschen sind herzlich willkommen!

Termin und Zeiten:
2. – 3. Juni 2018 

Samstag, 16.06.2018, von 12.00 bis 19.00 Uhr
Sonntag, 17.06.2018, von 10.00 bis 17.00 Uhr

Ort:
Köln (genaue Adresse bei Buchung)

Kosten:
EarlyBird bis 8. Mai: 160 €, danach Standard: 200 €
Studierende und Hartz-IV-Empf. können einen Ermässigungscode bei der Veranstalterin anfragen.

Leitung:
Anke Schäfer  (M.A.), systemisch orientierte Theatertherapeutin, Coach & Supervisorin. Über 15 Jahre internationale Workshop-Erfahrung und Lehre u.a. für die Kunstakademie Maaatricht (NL)  die Alanus Hochschule Alfter, das Goethe-Institut, Living Arts Counseling Center (Kalifornien), LaDOC Köln, WIFT-Women in Film and Television. Achtsamkeitspraxis seit 2010. Mitglied in der deutschen, niederländischen und amerikanischen Gesellschaft für Theater- und Dramatherapie: DGfT, NVDT, NADTA. 
info@theatertherapeutin.dewww.theatertherapeutin.de

Anmeldung bis spätestens 20.05.2018:
über https://eveeno.com/Beziehungsmuster-Juni2018