Wut ist ein Geschenk

(Arun Gandhi. „Das Vermächtnis meines Großvaters Mahatma Gandhi“, 2017)

Körper- und theatertherapeutische Annäherungen an ein polarisierendes Gefühl in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Wut, wenn sie schäumt und im wahrsten Sinne des Wortes wütet, schwächt und macht einsam.

Wut, die als Warnsignal erkannt wird (dass etwas nicht stimmt), deren Empörung gehört und verstanden wird, kann mit all ihrer vitalen und lebensbejahenden Kraft positiv Veränderung bewirken.

Zu Beginn der Therapie mit Kindern und Jugendlichen entsteht häufig, insbesondere aus deren Umgebung, der Wunsch, Kontrollverluste und Impulsdurchbrüche als unerwünschtes Verhalten quasi „auszuradieren“.  Es geht jedoch darum, das Unkontrollierbare zu transformieren.

Mit der Bereitschaft aller am Prozess Beteiligten, Verantwortung zu übernehmen und die „Wut als Geschenk“ zu betrachten, können neue und freiere Entwicklungsschritte gemacht werden.

Leitung:
Betti Merschmeyer

Termine und Zeiten:
5. – 6. Juni 2021 

Samstag: 11:00 – 18:00 Uhr
Sonntag: 10:00 – 14:00 Uhr

Ort:
Bochum „Zentrum Neue Wege“

Kursgebühr:
220 € (ermäßigt 200 €)

max. 12 Teilnehmer*innen

Anmeldung
Wenn Sie sich für diese Fortbildung  anmelden möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Mit Ausfüllen des Formulars stimmen Sie den AGB zu. Wir werden uns umgehend mit Ihnen für eine verbindliche Anmeldung in Verbindung setzen.

    Seminar:

    Vorname*

    Nachname*

    Ihre E-Mail-Adresse*

    Straße/Nr.*

    PLZ*

    Ort*

    Mobil/Tel.*

    Ihre Nachricht

    *Pflichtfelder