Developmental Transformations: Theory, Methods, and Applications

This workshop will give an in-depth overview of Developmental Transformations and its applications both in clinical and social contexts. DvT is a method of helping people enter and sustain a healing playspace consisting of spontaneous improvisational play with others. DvT is based on a perspective on existence that encourages people to decrease their fear of the instability of experience, rather than attempting to attain that stability, which inevitably leads to controlling how other people behave. Working toward the ability to be present in the middle of life’s tumult – the very task of improvisation – is the spirit of DvT. We will explore how this works with severely ill clients, people who have experienced trauma, students in public schools, and on the streets.

Leitung:
David R. Johnson

Termin und Zeiten:
17. – 18. Dezember 2022

Samstag: 10 – 19 Uhr
Sonntag: 10 – 15 Uhr

Ort:
Berlin-Kreuzberg, Europäisches Theaterinstitut, Rungestr. 20

Kursgebühren:
240 € (ermäßigt 220 €)

 

Hinweis zum „Evening Talk“ am 16.12.:
Am Freitag, den 16.12. um 19:30 Uhr findet im Rahmen des Workshops  ein kostenloser  „Evening Talk“ mit David Read Johnson statt, zu dem auch Menschen eingeladen sind, die nicht am Workshop teilnehmen. Das Thema des Abends ist: „Sociocultural Dimensions of Psychological Trauma„.
Der Veranstaltungsort ist ebenfalls das Europäische Theaterinstitut.

 

Anmeldung
Wenn Sie sich für diese Fortbildung  anmelden möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Mit Ausfüllen des Formulars stimmen Sie den AGB zu. Wir werden uns umgehend mit Ihnen für eine verbindliche Anmeldung in Verbindung setzen.

    Seminar:

    Vorname*

    Nachname*

    Ihre E-Mail-Adresse*

    Straße/Nr.*

    PLZ*

    Ort*

    Mobil/Tel.*

    Ihre Nachricht

    *Pflichtfelder