Der Einsatz der „Rasaboxen“ in der therapeutisch-biographischen Performance2018-01-09T17:01:30+00:00
Masterclass im Rahmen der Internationalen Sommerakademie 2018:

Der Einsatz der „Rasaboxen“ in der therapeutisch-biographischen Performance

Rasa, ein Ausdruck, der als emotionale Essenz übersetzt werden kann, ist zentral im indischen kulturellen Ausdruck und für das indische Theater. In diesem Workshop werden Teilnehmende in das Konzept von Rasa und die Praxis von Rasaboxen eingeführt, die als Struktur zur Erforschung emotionaler Zustände verwendet werden können, zur Unterstützung emotionaler Regulation und als Mittel zur Entwicklung und Bearbeitung von Texten in therapeutisch-biographischen Performances.

Leitung:
Nisha Sajnani

Termine und Zeiten:
Sonntag, 10.06.2018
9:30 – 16:00 Uhr, Mittagspause 12:30 – 13:30 Uhr

Ort:
Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW
Kueppelstein 34
42857 Remscheid

Kursgebühren:
120 € / erm. 100 €
zuzüglich 13,40 € für Mittagessen und Kaffee

Anmeldung
Wenn Sie sich für diese Fortbildung  anmelden möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Mit Ausfüllen des Formulars stimmen Sie den AGB zu. Wir werden uns umgehend mit Ihnen für eine verbindliche Anmeldung in Verbindung setzen.

Seminar:

Vorname*

Nachname*

Ihre E-Mail-Adresse*

Straße/Nr.*

PLZ*

Ort*

Mobil/Tel.*

Ihre Nachricht

*Pflichtfelder