Das Institut für Theatertherapie realisiert in Kooperation mit verschiedenen Partnern Forschungs- und Aufführungsprojekte. Eine Auswahl finden Sie auf den Folgenden Seiten.

Überblick (Auswahl)

"YES - WE CAN!
Trauma-Heilung und Vorbeugung mit Hilfe der Art-Taherapie:
Stärkung der Lebenskräfte" - eine deutsch-amerikanisch-russisch-israelische Kooperation

"Zur Banalität des Bösen" - ein Aufführungsprojekt im Gefängnis zu Alfred Jarrys König UBU

"Penelope, Kassandra, Medusa & Co" - ein theatertherapeutisches Aufführungsprojekt zum Thema "Missbrauch". Ein Bericht über dieses Projekt ist veröffentlicht in: D. Müller-Weith et al: Theatertherapie - ein Handbuch. Paderborn 2002.

"Ritual and Body Memory: The Archetypes of Healing" - ein Theaterforschungsprojekt, vorgestellt auf der internationalen Konferenz "Ritual Dynamics and the Science of Rituals" an der Universität Heidelberg, September 2008 und bei der Konferenz der nordamerikanischen Dramatherapeuten
" Knowledge through Performance:  Arts Based Research and Drama Therapy" im September 2013 in Montréal, Canada

Jackie B. - Ein Leben in Extremen.
Theater Oberhausen 2012
Regie: Heike Scharpff

© 2017 — Institut für Theatertherapie — Impressum