Theatertherapeutische Selbsterfahrung 2017-11-08T16:41:54+00:00

Theatertherapeutische Selbsterfahrung

Wenn wir uns neue (Lebens-)Bereiche erschließen, wenn wir Veränderungen suchen oder uns aufgrund äußerer Einflüsse verändern müssen, stehen wir häufig ohne Karte und Kompass in einem unbekannten Terrain.
In einer wöchentlich stattfindenden Selbsterfahrungsgruppe setzen wir uns spielerisch mit biografischen Themen der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft auseinander. Durch die besonderen theatertherapeutischen Methoden, schaffen wir einen sicheren SPIELRAUM, indem man sich im Kontakt mit den anderen Menschen anders kennenlernen und ausprobieren kann.
Diese Gruppe ist offen für Psychotherapeuten oder Psychotherapeuten in Ausbildung, für Psychologie-Studenten, Teilnehmer von Theatertherapie-Ausbildungen und alle anderen Interessierten …

Leitung: Cathrin Clift
Diplom Psychologin, Systemorientierte Theatertherapeutin und Kommunikations- & Verhaltenstrainerin. Sie arbeitet seit 1998 freiberuflich als Trainerin, Supervisorin und Dozentin in den Bereichen Krisenintervention, Seelsorge, Traumabewältigung und -prävention und berät soziale Organisationen zu den Themen: Konfliktbewältigung, der Verhinderung von Burn-Out bei Helfer*innen und zum interkulturellen Miteinander

Schnupper- und Intensivkurs:
2. Dezember 2017, 10 – 17 Uhr
Kosten: 100 € (80 €)

Termine der Selbsterfahrungsgruppe:
ab 5. Dezember 2017 jeweils Dienstag 19 – 21 Uhr
Kosten: 250 € für 10 Termine (ermäßigt 200 € für Ausbildungsteilnehmer*innen)

Ort:
Familienzentrum Einhorn, Fredersdorferstr.10, 10243 Berlin

Anmeldung:
cat@clift.de / 0151 252 80 610