Berlin 2017-03-27T12:01:24+00:00

Berufsbegleitende Weiterbildung in Theatertherapie 2017 – 2020

an der Kath. Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB)in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Theatertherapie (DGfT), durchgeführt vom Institut für Theatertherapie Berlin (ITT)

Alle wichtigen Informationen finden Sie auch hier kompakt in unserem Flyer:
Curriculum Weiterbildung Berlin, Start Okt. 2017 (pdf, 621kB)

Die Theatertherapie ist eine der vier künstlerischen Therapieformen (neben Musik-/Tanz- und Kunsttherapie). Über die handlungsorientierte Anwendung künstlerischer Medien und Prozesse stellt sie eine fruchtbare Verbindung zwischen der ursprünglichen Heilfunktion des Theaters und den Verfahren moderner Psycho- und Sozialtherapien her.
Der Schwerpunkt dieser Weiterbildung liegt in körpertherapeutischen Verfahren und dem performativen Prozess in der Theatertherapie und hat folgende Inhalte:
– im ersten Jahr den Einsatz von Körper und Bewegung als Instrument des Theaters und Medium des therapeutischen Prozesses
– im zweiten Jahr Methoden zum Einsatz der transformativen Kraft des Theaters zur Gestaltung und Steuerung von Veränderungsprozessen
– im dritten (optional: vierten) Jahr die Begleitung der konkreten Anwendung in einem theatertherapeutischen Berufsfeld
Die TeilnehmerInnen werden dazu befähigt, mit unterschiedlichen Zielgruppen theatrale Medien als künstlerische Therapiemethode sowohl für Einzelne als auch für Gruppen, Teams und Organisationen einzusetzen.

Teilnahmevoraussetzungen
– Berufsausbildung/ relevante Berufserfahrung, möglichst im sozialen, künstlerischen, therapeutisch/medizinischen Bereich oder in der Organisationsentwicklung und dem Personalmanagement.
– Mindestalter 25 Jahre
– Teilnahme an einem Zulassungsseminar
– mind. 60 Stunden Eigentherapie (können/sollen während der Ausbildung absolviert werden)

Dauer und Struktur der Ausbildung
Die 3-4jährige berufsbegleitende Weiterbildung (mind. 1100 UE) besteht aus 16 Modulen (jeweils Mittwochabend bis Sonntagmittag)
Außer den Modulen sind Bestandteile der Weiterbildung:
– selbst zu organisierende begleitende Regionalgruppen als Selbst-Lerngruppen
– ein Praktikum oder eine Hospitation in einem künstlerisch-therapeutischen Arbeitsfeld
– die Anwendung / Erprobung des Gelernten in einem eigenen Praxisfeld (20 Std.) mit begleitender Supervision im 3. (oder 4.) Ausbildungsjahr
– eine praktische Arbeitsdemonstration als Abschlusskolloquium und eine schriftliche Abschlussarbeit

Abschluss
Zertifikat der KHSB und der DGfT mit dem Titel »Künstlerische_r Therapeut_in /Theatertherapie«

Gesamtleitung
Prof. Ingrid Lutz, Monika Rauscher

Kosten
2.520,00 EUR pro Jahr (ohne Supervision, Unterkunft und Verpflegung), in vierteljährlichen Raten zu zahlen
Zulassungswochenende 180,00 EUR

Veranstaltungsort
Europäisches Theaterinstitut, Rungestr. 20, 10179 Berlin

TERMINE
Zulassungsseminare (zur Auswahl)

18./19.02.2017 oder 11./12.03.2017 (Sa 10:00 – 19:00, So 10:00 – 15:00 Uhr)

Modul 01: 18. – 22.10.2017
„Die Welt ist eine Bühne“ – Theater als Kartographie des inneren Raumes
Modul 02: 06. – 10.12.2017
Der Körper als Ausdrucks- und Prozessmedium in der Theatertherapie
Modul 03: 21. – 25.02.2018
Individuelle Entwicklung und systemische Ansätze
Modul 04: 11. – 15.04.2018
Künstlerische Gestaltung und Aufführungsentwicklung als theatertherapeutischer Prozeß
Modul 05: 06. – 10.06.2018
Sommerakademie: Biografisches Arbeiten in der Theatertherapie
Modul 06: 10. – 14.10.2018
Grundlagen und Gestaltung von Veränderungsprozessen 1
Modul 07: 05. – 9.12.2018
Grundlagen und Gestaltung von Veränderungsprozessen 2
Modul 08: 06.-10.02.2019
Steuerung und Gestaltung kollektiver Prozesse, Ritual und Heilung
Modul 09: 10. -14.4.2019
Therapeutische Haltung und Identität
Modul 10: 29.05. – 02.06.2019
Sommerakademie: Cultural diversity
Modul 11: 24. – 29.10.2019
Krankheitsbilder 1 (Depression, Angst, Zwang) und theater-therapeutische Methoden
Modul 12: 04. – 08.12.2019
Krankheitsbilder 2: theatertherapeutische Methoden bei Trauma und Sucht
Modul 13: 12. – 16.02.2020
Krankheitsbilder 3 (Borderline u.a.),Krisenmanagement, Therapieplanung und Evaluation
Modul 14: 22. – 26.04.2020
Persönliches Profil und Berufsimplementierung als Theater-therapeutIn / Projekt-Management
Modul 15: 10. – 14.06.2020
Sommerakademie: Rituale und transpersonale Ansätze in der Theatertherapie
Modul 16: 16. – 20.09.2020
Anwendungsorientierte Supervision & Assessment
Abschlusskolloquium: 18. – 22.11.2020

Modulzeiten jeweils Mittwochs 18 – 22 Uhr, DO – SA von 10 bis ca. 20 Uhr, SO 10 – 14 Uhr

Information und Anmeldung:
Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin
Referat Weiterbildung
Köpenicker Allee 39-57
10318 Berlin
Margit Wagner, Tel. 030-50101047
Email: margit.wagner@khsb-berlin.de
Link zum Anmeldeformular: www.khsb-berlin.de
Zu inhaltlichen Fragen:
Ingrid Lutz, lutz(at)theatertherapie.org
Mona Rauscher, monikarauscher(at)yahoo.co.uk