AGB 2017-04-17T16:07:54+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Ihre Anmeldung muss schriftlich per Post oder E-Mail erfolgen. Bitte benutzen Sie dafür das Anmelde-Formular auf der Website bzw. die Emailadresse anmeldung@theatertherapie.org. Schriftliche Anmeldungen sind verbindlich und verpflichten zur Zahlung der Kursgebühr.

Bei Vertreteranmeldung haftet der Unterzeichner für die Zahlung des Gesamtbeitrags.

Ca. zwei Wochen vor Kursbeginn erhalten Sie die Informationen über den organisatorischen Ablauf der Fortbildung.

Ermäßigung gilt für Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Theatertherapie, Weiterbildungsteilnehmer des ITT, SchülerInnen, StudentInnen und Arbeitslose (nur gegen Vorlage eines Nachweises).

Abmeldung sind ausschließlich schriftlich bis zu vier Wochen vor Fortbildungsbeginn gegen eine Bearbeitungsgebühr von 40,00 Euro möglich. Vorauszahlungen werden abzüglich der Bearbeitungsgebühr erstattet. Bei späterer Abmeldung wird die Fortbildungsgebühr abzüglich der Bearbeitungsgebühr nur dann erstattet, wenn jemand nachrückt. Selbstverantwortlich versäumter Unterricht geht zu Lasten der/des Teilnehmenden.

Fortbildungsabbruch/-absage und Haftung: Bei Abbruch einer Fortbildung wird die Kursgebühr nicht zurückgezahlt, es sei denn, der Rücktritt des Teilnehmenden beruht auf einem Verschulden des Instituts für Theatertherapie. Bei Absage seitens des Instituts für Theatertherapie werden bereits geleistete Zahlungen erstattet. Weitere Ansprüche gegen das Institut sind ausgeschlossen.

Das Institut für Theatertherapie ist für die Organisation der Fortbildungen zuständig. Für eigene Erfahrungen und die physische sowie psychische Belastung ist jede/r Teilnehmende selbst verantwortlich.

Bankverbindung:
Postbank Berlin
IBAN: DE62 1001 0010 0096 3571 02
BIC: PBNKDEFF

Bitte bei der Zahlung Fortbildungstitel und Termin angeben!