Arbeit mit Heldenfiguren in der Kindertherapie

Wenn Kinder zu uns in die Therapie kommen sind sie oft in Loyalitäten verwickelt. Als Therapeutin stehe ich häufig im Spannungsfeld zwischen den Wünschen der Bezugspersonen und dem, was das Kind zeigen will.

Geht es mir nun darum, nicht einen „schwierigen“ Zustand zu beseitigen, sondern zum Wesen des Kindes vorzudringen, braucht es Raum, Zeit und Beziehung. Da sich Kinder uns über das Spiel und ihre Körperlichkeit mitteilen, finden wir in der Theater- und der Körpertherapie vielfältige Möglichkeiten dem Kind zu begegnen und heilsam zu wirken.

In diesem Seminar werden wir uns mit solchen Möglichkeitswegen befassen. Einblicke in die Kindheits-, Spiel- und Bindungsentwicklung sowie Möglichkeiten der Kommunikation und Kooperation mit Bezugspersonen finden hier ebenso Platz wie die praktische Arbeit mit theatertherapeutischen Methoden, insbesondere Heldenfiguren, und die Arbeit mit Körperkontakt.

Leitung:

Bettina Merschmeyer

Termine und Zeiten:

7. - 8. Oktober 2017
Samstag, 11 bis 18 Uhr
Sonntag, 10 bis 15 Uhr

Ort:

Dortmund

Kursgebühren:

200 € (ermäßigt: 180 €)

Anmeldung

Wenn Sie sich für diese Fortbildung verbindlich anmelden möchten, füllen Sie bitte das folgende Formular aus. Mit Ausfüllen des Formulars stimmen Sie den AGB zu. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.



© 2017 — Institut für Theatertherapie — Impressum